Ernährung & Kochen

Kochen ohne Verluste

Zero-Waste kochen: Wie du alles im Kühlschrank verwenden kannst

Wie oft kommt es vor, dass du am Ende der Woche verschiedene Lebensmittel im Kühlschrank hast und keine Idee, was du mit all diesen Sachen kochen kannst?

Glücklicherweise kannst du das Internet und die heutige Technik nutzen, Geld und Müll zu sparen.

Es gibt verschiedene Websites, auf denen du einfach deine Zutaten auflisten kannst und dafür Rezepte erhältst. Diese Websites sind alle kostenfrei oder erfordern lediglich eine kostenlose Anmeldung.

Unsere Empfehlungen

Supercook

Auf Supercook kannst du einfach alle Zutaten, die du zuhause hast, eingeben, und die Seite gibt dir verschiedene Rezepte, die du sofort verwenden kannst oder zeigt dir, was noch fehlt.

Du kannst die gegebenen Rezepte weiter filtern nach Diät, Bewertung, Zeit, usw.

Wenn du ein kostenloses Konto auf Supercook erstellst, kannst du auch deine Zutaten speichern, wenn du Supercook später für neue Rezepte verwenden möchtest.

Ein Nachteil von Supercook ist, dass du die Rezepte richtig filtern musst, um Hauptgerichte von Snacks/Vorspeisen zu trennen.

ChatopenAI

Auch Künstliche Intelligenz (KI) kann hervorragend für Rezepte und Inspiration genutzt werden. Du brauchst nur deine Zutaten im Chatfenster einzutippen, und die KI schreibt ein Rezept für dich.

Wichtig: Bei einer KI wie ChatopenAI ist es wichtig, dass du deutlich in deinen Angaben bist. Vergesse nicht anzugeben, wie viele Portionen du benötigst.

Leider kannst du ChatopenAI nur beschränkt ohne ein Konto nutzen. Wenn du das nicht möchtest, haben wir einen Trick für dich: Wenn du ein privates Fenster in deinem Browser öffnest, kannst du ChatopenAI einfach neu verwenden. Das kannst du so oft wiederholen, wie du möchtest!