Haushalt & Nachhaltigkeit

Second Hand Kleidung

Second-Hand-Kleidung kaufen: Unsere Tipps und Tricks!

Gebrauchte Kleidung zu kaufen, ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen, aber es gibt ein paar Dinge, auf die Sie achten müssen. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps und Tricks, um Ihr Geld besser zu nutzen und tolle Kleidungsstücke zu bekommen.

Kaufen Sie Kleidung aus natürlichen Materialien wie Leder, Seide, Baumwolle usw.

Kleidung aus natürlichen Materialien behält länger ihre Farbe und Form im Vergleich zu synthetischen Fast-Fashion-Alternativen wie Polyester. Achten Sie genau auf das Kleidungsetikett, um herauszufinden, aus welchen Materialien die Kleidung hergestellt wurde und wie sie gepflegt werden sollte.

Obwohl Gebrauchtkleidung vor dem Verkauf immer gewaschen wird, waschen Sie sie auch zu Hause noch einmal. Wenn Kleidung im Geschäft einen bestimmten Geruch hat, wird sie wahrscheinlich auch nach dem zweiten Waschen diesen Geruch behalten.

Recherchieren Sie Marken und vermeiden Sie Fast Fashion.

Haben Sie etwas Tolles in einem Kleidungsgeschäft oder online gesehen, sind sich aber nicht sicher, ob Sie es kaufen möchten? Beachten Sie die Marken und suchen Sie in Gebrauchtläden nach gleichwertigen Marken aus dem Laden oder vom Hersteller. Sie können Websites wie Amazon oder Ebay verwenden, um Rezensionen von Kleidungsstücken anzusehen oder auf der Website des Ladens nachzuschauen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Kleidungsstück Ihnen passt, können Sie sich oft auf Artikel wie T-Shirts und Pullover oder auf Ihre lokale Änderungsschneiderei verlassen.

Auch Läden, die Gebrauchtkleidung verkaufen, sind saisonabhängig! Kaufen Sie strategisch Ihre Sommer- und Winterkleidung außerhalb der Saison.